Wie erkennt man, dass man richtig in einem Bürostuhl sitzt?

18. September 2009

Viele Menschen auf der ganzen Welt klagen häufig über sehr starke Nackenschmerzen. Dabei spielt das Alter überhaupt keine Rolle. Meistens betrifft dies doch die Geschäftsleute die beruflich am Computer arbeiten, oder privat viel Zeit vorm Computer verbringen. Geht es Ihnen genauso?! Die häufigste Ursache dieser unangenehmen Schmerzen ist das Falsche sitzen in einem Bürostuhl. Wenn man auf ein paar Hinweise achtet lassen sich solche Schmerzen mit der Zeit lindern.

Es gibt zwei wichtige Punkte für optimales und gesundes sitzen.

1. Der optimale Bürostuhl:

Bei einem perfekten und Bürostuhl muss die Höhe der Sitzfläche zwischen 42 und 53 cm verstellbar sein.

Außerdem sollte er am Fuß Rollen besitzen und Standhaftigkeit aufweisen.

Armlehnen auf beiden Seiten die in die Höhe, Tiefe und Breite verstellbar sein müssen ermöglichen das Ablegen der Arme.

Die Wirbelsäule muss von der Rückenlehne gestützt werden, diese sollte mindestens bis zum Schulterblatt reichen.

Eine bewegliche Rückenlehne wäre günstig da sie die Wirbelsäule entlastet.

Der Sitz von guten Bürostühlen sollte gefedert sein und ebenso verstellbar um auch größeren Personen eine ausreichende Sitzfläche zu bieten.

2. Die richtige Sitzposition

Die richtige Sitzposition erkennt man wenn man auf folgendes achtet:

Ihre Arme und Beine müssen in einem 90°-Winkel zueinander stehen.

Die Füße müssen dabei den Boden vollständig berühren.

Halten Sie Ihren Rücken möglichst gerade während dem sitzen und vermeiden Sie es einen Buckel zu machen, dass belastet ihre Wirbelsäule und die Bandscheiben.

Sitzen Sie mit Ihrem Rücken ganz hinten an der Lehne. Lassen Sie keinen Luftraum.

Eine öfters wechselnde Sitzhaltung sowie auch ab und zu aufstehen entlastet ihre Muskulatur.

Aufwärmen der Muskeln durch verschiedenste Muskeltrainings oder Yoga entlastet ihre Muskulatur ebenso. Wenn Sie diese Tipps befolgen und auch auf genügend Bewegung außerhalb des Bürostuhls achten, werden Sie sehen dass sich ihre Beschwerden bessern werden.

Ihre Wirbelsäule wird es Ihnen danken.

Trampolin im Garten: Sinnvolles Sportgerät mit Spaßfaktor

09. August 2009

Die Zeiten, in denen man Kinder mit einem kleinen Sandkasten aus Plastik zufriedenstellen konnte, sind vorbei. Wer einen großen Garten hat, möchte in der Regel, dass die Kinder diesen Ort für die Bewegung an der frischen Luft zum Spielen nutzen. Naturgemäß sind Kinder von Ziergärten nicht sonderlich begeistert, denn dort dürfen sie allzu oft zum Unkrautzupfen antreten und überdies sind wilde Kinderspiele im Blumenbeet nicht gerne gesehen.

So müssen die Eltern entscheiden, ob sie einen Nutz- und Ziergarten haben wollen, oder ob sie den Kindern alle Möglichkeiten zum Spielen lassen. Stationäre Spielgeräte wie Schaukeln oder Sandkästen bieten hier durchaus eine Alternative, die beides möglich macht. Doch ab einem gewissen Alter fliegen natürlich ernsthaft Fussbälle in die Pflanzen; Sandkasten und Schaukel werden unattraktiv.

Besonders in den letzten Jahren wurde ein Trendgerät immer beliebter und erschwinglicher. Ein Trampolin im Garten ist in der Regel der absolute Hit für Kinder. Sofern das Gerät ausreichend dimensioniert ist, finden auch ältere Kinder und sogar der eine oder andere Erwachsene durchaus Gefallen an dieser Sportart.

Das Hüpfen auf federnden Oberflächen fasziniert jedes Kind. Doch es gibt einige Dinge zu beachten, um die Freude ungetrübt zu behalten. Es beginnt mit der Auswahl der Größe. Oft kaufen Eltern ein zu kleines Trampolin, auf dem nur ein Kind springen kann. Gerade das Gemeinschaftserlebnis beim Springen ist aber wichtig, denn für das Hüpfen lange anstehen möchte natürlich kein Kind. Mit der Größe steigt auch die Tragfähigkeit. 100 Kilogramm sollten dabei schon mindestens verkraftet werden, insbesondere für die Nutzung auch durch Erwachsene.

Die Sicherheit spielt eine nicht unwichtige Rolle. Immerhin kann ein Springer auf dem Trampolin bemerkenswerte Höhen erreichen, und die Landung ist nicht immer einfach. Landet man neben dem Trampolin oder gar auf dem Gestell, sind schwere Verletzungen möglich. Das sollte aber nicht vom Kauf abschrecken, denn es gibt immer mehr Angebote, bei denen ein Fangnetz rund um das Trampolin für eine ausreichende Sicherheit sorgt. Sicherlich kann niemand eine vollkommene Unfallfreiheit garantieren, aber die Fangnetze sind durchaus eine große Hilfe. Extrem wichtig ist eine gute Standfestigkeit. Hier sollten nur Geräte mit einem TÜV/GS-Zeichen verwendet werden. Einbetonieren ist bei den meisten modernen Trampolins nicht mehr notwendig, aber sie sollten selbstverständlich nicht auf weichem Boden einsinken, weswegen der Standort eben und solide sein muss. Wird das Gerät einbetoniert, muss auf eine ausreichende Bodenfreiheit geachtet werden, damit die Kinder nicht auf den Boden durchschlagen können.

Zu Beginn sollten bei kleinen Kindern Erwachsene die Aufsicht führen. Wer noch nie auf einem Trampolin gestanden hat wird feststellen, dass es einfacher ist, zunächst alleine zu hüpfen. Befinden sich mehrere Leute auf dem Trampolin, haben Anfänger es sehr schwer, den richtigen Rhythmus zu finden. Gerade kleine Kinder sind hierbei aufgrund ihrer geringeren Masse und Größe benachteiligt. Springt ein Kind alleine auf dem Trampolin, kann es seine motorischen Fähigkeiten schnell den Gegebenheiten anpassen und den Umgang mit dem Sportgerät erlernen. Allzu gewagte Einlagen sollten dabei vermieden werden. Die Eltern müssen darauf achten, dass die Kinder die potentiellen Gefahren verstehen, bevor sie das Trampolin auch ohne Aufsicht nutzen dürfen.

Gartenzaun Online kaufen

09. August 2009

kategorie_zaun_novo_design[1]Es gibt einen neuen Internetshop, bei dem Freunde von Rattanmöbeln und Gartenzäunen voll auf ihre Kosten kommen.

Vorgartenzäune

Bei Gartenzäunen gibt es zwei Kategorien und zwar die Vorgartenzäune sowie die sogenannten Sichtschutzzäune.
Das Aushängeschild für jeden Hausbesitzer ist sein Gartenzaun. Hier hat sich bei den Formen und Ausstattungen in den letzten Jahren viel verändert. Bei diesem Internetshop, finden Interessierte die verschiedensten Arten von Gartenzäunen, die die Blicke aller auf sich ziehen werden.
Desweiteren sind hier Gartenzäune im Angebot die den Vorteil haben, dass sie nicht mehr behandelt werden müssen, da sie mit dem sogenannten Longlife-Novo-Design ausgestattet sind. Das bedeutet, dass das Material auf Dauer farbstabil bleibt und nicht nachbehandelt werden muss. Darauf gibt es eine 10 jährige Garantie.
Eine sehr schöne Serie ist das Modell Karlo. Es besticht durch eine wunderschöne Optik und passt hervorragend zu jedem Vorgarten. Es besteht aus 10 verschiedenen Elementen.

Sichtschutzzäune

Auch bei den Sichtschutzzäunen gibt es einige Modelle mit dem Longlife-Novo-Design. Der Kunde kann zwischen 8 verschiedenen Modellen auswählen. Jedes Modell besteht aus verschiedenen Elementen, sodass jeder für seine persönlichen Anforderungen fündig wird.
Ein besonders schönes Modell ist die Serie GADA, die aus 22 verschiedenen Elementen besteht und ideal kombinierbar ist.
Die zu den Sichtschutzzäunen passenden Gitter gibt es hier ebenfalls und sie können mit den einzelnen Produktserien sehr gut kombiniert werden. Um die Zäune zu reinigen benötigt man lediglich warmes Wasser. Das Longlife Design erspart somit einiges an Kosten, wie zum Beispiel Lacke, Pinsel und Lösungsmittel.

Rattan-Möbel

Die im Shop erhältlichen Rattan-Gartenmöbel sind allesamt in der Schweiz entworfen worden. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass sie nicht maschinell, sondern in reiner Handarbeit hergestellt wurden.
Ausserdem hat man den Vorteil, dass die Möglichkeit gegeben ist, vorab ein kostenloses Material-Muster anzufordern. Dann kann man sich in aller Ruhe zu Hause entscheiden, welche Farbe am besten zur Geltung kommt. Ein Highlight bei den Rattan-Gartenmöbeln ist das Modell Vase. Hier sind alle Elemente in Form einer Vase integriert. das bedeutet, dass die Möbel aufgeräumt einer überdimensionalen Vase ähneln und deshalb einen sehr geringen Platzbedarf haben. Auch ein Sichtschutzzaun aus Rattan befindet sich im Angebot. Zusammen mit den Rattanmöbeln bildet er somit eine zusammenpassende Einheit.
Auf alle Rattanmöbel gibt es eine 24 monatige Gewährleistung. In der Regel sind alle Modelle am Lager, damit eine schnelle Lieferung gewährleistet wird.
Der Internetshop www.zaun-profi.de ist das Portal für den etwas exclusiveren Geschmack.

Der Schwimmteich im eigenen Garten

27. Juli 2009

IMG_1486Wenn es der Platz in einem Garten erlaubt, dann erfüllen sich viele Garten- und Wasserfreunde den Wunsch nach einem eigenen Schwimmbecken. Besonders begeistert sind davon Kinder.
Der Handel hat sich insbesondere in den letzten Jahren ganz stark auf diese Bedürfnisse eingestellt und bieten ein beeindruckendes und abwechslungsreiches Angebot von Schwimm- und Badeanlagen für den Außenbereich an. Die Sortimente reichen dabei von einfachen und aufblasbaren oder aufstellbaren Pools bis hin zum komfortablen und beheizten Whirlpool, welcher auch in kühleren Jahreszeiten genutzt werden kann.

Vorzüge eines Gartenpools

Zunächst stellt diese, obwohl schon in unzählig vielen Gärten verwendeten technischen Möglichkeiten dennoch immer noch einen Luxus dar. Die Vorteile liegen zunächst in dem großen Komfort, welchen eine Badegelegenheit im eigenen Garten bietet. Sie sorgt für Abkühlung und Erfrischung und ist ein Bereich, in dem auch Kinder gern ausgelassen spielen und toben. Für Menschen, welche tagsüber viel in sitzender Position arbeiten, ist der Gartenpool eine gute sportliche Ausgleichsmöglichkeit. Dies ist auch dann der Fall, wenn der Pool nicht geeignet ist, um lange Bahnen zu schwimmen. Wasser entlastet die Wirbelsäule und die Gelenke, was schon durch einen allgemeinen Aufenthalt im Schwimmbecken möglich wird.

Planung eines Schwimmbeckens
Selbst, wenn es sich nur um ein aufblasbares Becken handelt, dennoch erfordert der Pool in jedem Fall eine ausgiebige Planung.
Zuerst ist es entscheidend, welche Art Pool eingesetzt werden soll. Der Handel stellt dabei mögliche Varianten als aufblasbare Becken in einem kleineren Format oder Becken mit einer Blechumrandung zur Auswahl. Diese letztgenannte Variante wird sehr häufig verwendet, da sie vom Kosten – Leistungsverhältnis nicht so aufwendig ist. Auch der Aufbau gelingt fast immer mühelos. Die technische Ausstattung entscheidet immer mit über den Preis. Hierzu gehört als Grundausstattung eine Umwälzpumpe mit unterschiedlichen Leistungsparametern.
Vielfach werden gern dauerhaft angelegte Schwimmbecken bevorzugt, welche in die Erden gemauert werden. In diesem Zusammenhang bieten viele Spezialfirmen ihre Hilfe an. Die technischen Anlagen entsprechen dabei den Wassermengen und sind viel kostenintensiver als bei kleineren Pools.
Die Planung beinhaltet außerdem die Positionierung, die Vorbereitung des Untergrundes und die Befüllung mit Wasser. Ist die Wahl getroffen und die Art des Schwimmbeckens klar, dann sollte auch die Pflege des Wassers bedacht werden. Hierzu müssen verschiedene chemische Mittel eingesetzt werden, um eine Gesundheitsgefährdung auszuschließen und den Befall durch Algen zu verhindern.
Eine andere Frage steht zudem, wenn der Pool beheizt werden soll. Hierzu eignen sich insbesondere Whirlpools, welche auch in kühleren Jahreszeiten zum Baden einladen sollen. Es ist außerdem wichtig, sich über den Energiebedarf im Klaren zu sein und eine kostenintensive Anschaffung durch den Whirlpool selbst als auch durch die hochwertigen technischen Anlagen abzuwägen.

Gartengestaltung mit Licht

09. Juli 2009

Um einen Garten stimmungsvoll in Szene zu setzen, bedarf es unterschiedlicher Utensilien. Zum einen verleihen Pflanzen, Stauden und Blumen seiner Wahl dem Garten eine wunderbare Atmosphäre, zum anderen sind Teiche, Brunnen und Steine eine geeignete Ergänzung. Damit die vorangegangenen Parameter auch richtig zur Geltung kommen, ist eine sinnvoll angelegte Gartenbeleuchtung genau das Richtige. Zu diesem Zweck eignet sich eine Gartenlampe oder Außenleuchten an den richtigen Orten platziert, damit das Lichtspiel seine gewünschte Wirkung erzielt.
Am Abend lässt sich am besten austesten, in welcher Position sich die Gartenlampe am besten macht. Welcher Abstand zum Wasser oder zu den Steinen notwendig ist, damit das Licht am eindrucksvollsten strahlt und eventuell gewünschte Schatten wirft. Bei Außenleuchten gilt es ebenfalls, die verschiedenen Positionen ohne Tageslicht zu testen. Gerade ein Holzhaus in der richtigen Art und Weise beleuchtet , ist nicht nur praktisch, sondern wirkt sehr harmonisch. Im Vorfeld ist der gewünschte Grad der Helligkeit festzulegen, sofern die Leuchten keinen Dimmer besitzen.
Damit die Gartenbeleuchtung nun den gewünschten Effekt bringt, ist zu empfehlen, dass besonders helle Leuchten eher freistehend platziert werden, also nicht zu nah an Flora und Fauna. Sanfte Leuchten hingegen wirken sehr schön in Zusammenhang mit Wasser, Wasserspielen, Brunnen und Blumen. Für ein Holzhaus eignen sich vor allem nostalgisch oder bäuerlich-romantisch aussehende Leuchten. Aber auch wer es lieber modern hat und Wert auf High Tech legt, findet unter den zahlreichen Angeboten auf dem Markt seinen Favoriten. Viele Fachgeschäfte für Gartenleuchten stellen immer wieder die beleuchtete Gartenszenerie in verschieden großen Anlagen aus. So kann sich der Interessierte inspirieren und effektiv beraten lassen..

Die Gartengestaltung – geliebtes Kleinod im Designwandel

02. Juni 2009

Bereits in dem von Walahfrid Strabo verfassten Gartengedicht „Liber de culturum horta“ aus dem Jahr 827 n. Chr., welches als „Hortulus“ höheren Bekanntheitsgrad erlangte, wird neben der Bedeutsamkeit des Gartens auch die Vielfältigkeit der Beziehungen vom Menschen zu seiner eigenen kleinen grünen Oase erahnbar.

Nicht nur dass der kleine oder größere Grünraum hinterm Haus uns ein Stück Natur in einer von Hochhäusern und Autolärm geprägten Welt bietet, auch die Wissenschaft bestätigt das, was schon lange bekannt ist: Es ist nicht von Nöten den ganzen Tag im Garten zu verbringen, um die Stressreduzierende und Wohlbefinden verbessernde – häufig präventiv – Wirkung zu erleben. Auch Menschen, die zeitlich sehr eingespannt sind, nutzen diesen Aspekt gerne, um sich ein paar Minuten seelischer, psychischer aber auch physischer Entspannung zu gönnen.

Doch vor dem Genießen steht die Arbeit, welche nicht nur als körperliche oder zeitraubende Last angesehen werden sollte, sondern dazu dient, einen individuellen Raum zu schaffen, der gleichermaßen getragen ist von Verantwortung und Vertrauen. Allem voran steht die Planung, die Erkenntnis in welche Richtung der Garten gestaltet werden soll. Befinden sich beispielsweise noch kleine Kinder im Haushalt, ist es wenig sinnvoll einen aufwendig gestalteten Garten im asiatischen Stil zu planen. Ist der Nachwuchs bereits den Kinderschuhen entwachsen, könnte eine Umgestaltung der grünen Oase in Betracht gezogen werden.

Ob puristische Ästhetik oder die Verbindung von Holz und Metall, den Gestaltungsmöglichkeiten sind fast keine Grenzen gesetzt. Ebenfalls wird das Bedürfnis den Wohnraum ins Grüne zu integrieren durch entsprechend hochwertige Gartenausstattung unterstützt. Um dem Garten einen Rahmen zu geben, werden Bäume, Sträucher oder unterschiedliche Zäune verwendet – deren Eigenschaften zwingend in die Planung integriert werden müssen – und somit die Raumaufteilung beschlossen. Langlebige bzw. nachhaltige Produkte finden hier immer mehr Anklang, um den erarbeiteten zusätzlichen Lebensraum möglichst lange genießen zu können und im Hinblick auf die schwindenden Kräfte der Umwelt nicht zusätzlich belastend einzuwirken.

Trend- und designbewussten Menschen bietet der Garten die Möglichkeit, die eigene Identität in die Natur einfließen zu lassen, den gestalterischen Wirkungskreis zu erweitern. Schon durch ein paar kleine Handgriffe, außergewöhnliche Blickfänge oder beispielsweise eine Ausstattung der Gartenmöbel im Stil des Lounging lässt sich ein normaler Garten in eine elitäre Natur-Wohnlandschaft verwandeln und die zeitgemäßen Trends in die eigene Grünfläche integrieren. Natürlich liegt die Schönheit eines Trendgegenstandes immer im Auge des Betrachters. Der eine findet beispielsweise Gabionen als Zaunersatz unwiderstehlich, während der nächste die Metallkörbe einfach unästhetisch findet, oder sie einfach nicht in die Planung passen wollen. Zahlreiche Utensilien erleichtern nicht unbedingt die Auswahl und manch einer mag zur Verzweiflungstat neigen, um endlich die Frage ob einfaches Vogelhaus oder Futterspirale aus Designerhand abzuschließen. Um nicht wertvolle Zeit durch stundenlanges Befragen des geliebten Ratgebers Internet zu verschwenden, welches denn nun die exclusivste Ausstattung oder die beliebteste Pflanze ist, werden auf den folgenden Seiten Trends im Bereich der Gartengestaltung vorgestellt, um somit Tipps und Ideen für die eigene Wohlfühloase weiter zu geben.